Apfelessig: Ein vielseitiges Hausmittel

Apfelessig: Screenshot hr-Fernsehen "Die Ratgeber"

Meine Kollegin Dr. med. Julia Kleinhenz war in der Sendung „Die Ratgeber“ des hr-Fernsehens zu Gast. In der Sendung vom 18. Februar 2021 hat sie erklärt, wie das uralte Hausmittel Apfelessig wirkt und bei welchen Beschwerden es helfen kann. Die Sendung ist immer noch über die Mediathek des hr-Fernsehens abrufbar.

Im Mittelalter war Essig eines der wichtigsten Desinfektionsmittel. Heute kann Apfelessig Menschen mit zu wenig Magensäure (atrophische Gastritis) helfen. Bei Akne und fettiger Haut kann er äußerlich angewendet werden und zur Verbesserung des Hautzustands beitragen. Auch in der traditionellen chinesischen Medizin werden säurehaltige Lebensmittel wie Apfelessig eingesetzt. Die Säure soll Patienten mit Verspannungen Linderung verschaffen.

Dr. med. Kleinhenz spricht über Inhaltsstoffe und die richtige Dosierung. Außerdem zeigt sie, wie einfach sich der Essig selbst aus Äpfeln zu Hause herstellen lässt.

Der Beitrag ist in der Mediathek des hr-Fernsehens leider nicht mehr abrufbar.  

Haben Sie Fragen?

Haben Sie vielleicht Fragen zu diesem Thema? Dann schreiben Sie uns eine Email. Oder rufen Sie uns an. Die Telefonnummer und unsere Sprechzeiten finden Sie rechts in der Seitenleiste oder ganz unten auf dieser Webseite. Wir helfen Ihnen gern!

Studie Cholesterin

Leiden Sie an erhöhten Cholesterinwerten? Wir suchen aktuell Studienteilnehmer, die erhöhte Blutfettwerte haben und interessiert sind, an einer placebo-kontrollierten klinischen Studie teilzunehmen, bei der ein seit vielen Jahren bewährter Wirkstoff untersucht wird! Die Studie wird bei Hypercholesterinämie mit Luvos® Heilerde mikrofein durchgeführt. Hier erhalten Sie mehr Informationen zu der Studie.

Webinare

Vielleicht interessieren Sie sich auch für diese kostenlosen Webinare von meiner Kollegin Dr. med. Julia Kleinhenz?

DAS INTERESSIERT SIE VIELLEICHT AUCH: