AKUPUNKTUR UND MOXIBUSTION

Akupunktur: Menschlicher Kopf mit MeridianenDie wohl bekannteste Therapieform der chinesischen Medizin ist die Reizung von Akupunkurpunkten mit Nadeln und/oder einem brennenden Heilkraut. Die Akupunktur kann bei fast allen Gesundheitsstörungen eingesetzt werden. Besonders sinnvoll ist sie bei Störungen im Bewegungsapparat, schmerzenden Gelenken, dem Ischiasschmerz sowie muskulären Verspannungen.

In den letzten Jahren wurde die Wirksamkeit von Akupunktur unter anderem bei Rückenbeschwerden, Kniegelenksarthrose, Kopfschmerzen und Heuschnupfen wissenschaftlich nachgewiesen. Weitere Studien werden durchgeführt.

Sehen Sie sich zu diesem Thema auch die ZDF-Fernsehsendung Unsere Haut – Spiegel der Seele?  aus der Reihe sonntags: TV fürs Leben an. Dort berichtet Dr. med. Julia Kleinhenz über ihre Erfahrungen aus der Praxis.

Im Übrigen gibt es einige sehr wirkungsvolle Methoden zur Gesundheitsvorsorge. Das Zentrum für präventive chinesische Medizin e.V. hat sich die Verbreitung des chinesischen Methodenschatzes zur Selbstbehandlung und Vorbeugung zur Aufgabe gemacht. Hier werden regelmäßig Kurse für alle Bedürfnisse zu erschwinglichen Preisen angeboten.