Akupunktur und Moxibustion

Akupunktur: Foto Skulptur Kopf mit sichtbaren Akupunkturpunkten

Die wohl bekannteste Therapieform der chinesischen Medizin ist die Reizung von Akupunkurpunkten mit Nadeln und/oder einem brennenden Heilkraut (Moxibustion). Die Akupunktur kann bei fast allen Gesundheitsstörungen eingesetzt werden. Besonders sinnvoll ist sie bei Störungen im Bewegungsapparat, schmerzenden Gelenken, dem Ischiasschmerz sowie muskulären Verspannungen.

In den letzten Jahren wurde die Wirksamkeit der Akupunktur unter anderem bei Rückenbeschwerden, Kniegelenksarthrose, Kopfschmerzen und Heuschnupfen wissenschaftlich nachgewiesen. Weitere Studien werden durchgeführt.

Therapien

Vielleicht interessieren Sie auch weitere Therapien, die in unserer Praxis zur Anwendung kommen?

Behandlung in Aktion

Möchten Sie uns einmal bei der Arbeit über die Schulter schauen? In diesem TV-Beitrag spricht die Kollegin Dr. med. Julia Kleinhenz über ihre Erfahrungen aus dem Bereich der Schmerztherapie. Sie erklärt unter anderem, wie Methoden aus dem Bereich Naturheilverfahren Linderung bei Migräne verschaffen können. Außerdem zeigt sie, wie die traditionelle chinesische Medizin bei chronischen Erkrankungen helfen kann. Der TV-Beitrag ist kostenlos über die Mediathek des ZDF abrufbar:

https://www.zdf.de/gesellschaft/sonntags/unsere-haut—spiegel-der-seele-100.html

Webinare

Vielleicht interessieren Sie auch die folgenden Webinare von der Kollegin Dr. med. Julia Kleinhenz?

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns eine Email. Oder rufen Sie uns an. Die Telefonnummer und unsere Sprechzeiten finden Sie rechts in der Seitenleiste oder ganz unten auf dieser Webseite. Wir helfen Ihnen gern!

DAS INTERESSIERT SIE VIELLEICHT AUCH: